Grundpflege

Was täglich nötig ist

Grundpflege

Was täglich nötig ist

Bei uns ist Ihre Versorgung in sicheren Händen

Die alltägliche Versorgung kann mit dem Alter beschwerlich werden. Wir unterstützen Sie bei der täglichen Pflege und grundlegenden Versorgung. Unsere Pflegekräfte kümmern sich mit viel Einfühlungsvermögen und nach den neuesten Qualitätsrichtlinien um Sie. Damit Sie weiter in Ihrer vertrauten Umgebung leben können.

Körperpflege

Wir unterstützen Sie bei Ihrer täglichen Körperhygiene.​

Mobilität

Wir leisten Hilfe bei der Bewegung im eigenen Wohnraum.​

Essen & Haushalt

Wir unterstützen Sie beim Essen und Trinken und im Haushalt.​

Unterstützung bei der Körperpflege ​

Unsere Pflegekräfte unterstützen Sie unter anderem bei der täglichen Körperwäsche, beim Baden und Duschen, Kämmen und Rasieren, bei der Zahnpflege, Nagelpflege und Hautpflege, beim Toilettengang und bei der Inkontinenz-Versorgung.​

Hilfe bei Ihrer Bewegung​

Wir bieten Ihnen Hilfe in Ihrer Mobilität, beispielsweise beim Aufstehen und Zubettgehen, An- und Ausziehen, Aufrichten und Umlagern im Bett, Gehen und Stehen, beim Treppen Steigen, An- und Ablegen von Prothesen und beim Transfer in den Rollstuhl.​

Essen und Trinken​

Unsere Pflegekräfte helfen beim Richten des Frühstücks und Abendessens. Sie wärmen das Essen auf und schneiden es mundgerecht zu. Sie unterstützen bei der Aufnahme des Essens und reichen Getränke zu. Bei Bedarf verabreichen sie auch Sondennahrung.​

Kleine hauswirtschaftliche Dienste​

Im geringen zeitlichen Rahmen unterstützen Sie unsere Pflegekräfte durch kleine hauswirtschaftliche Dienste. Dazu gehören beispielsweise Betten machen, Rolladen hochziehen, Kleidung und Wäsche aufräumen, Geschirr spülen, Müll rausbringen, Blumen gießen.​

Besteht bei Ihnen ein größerer Betreuungsbedarf, dann kommen unsere Alltagsbegleiterinnen zu Ihnen. Reine hauswirtschaftliche Dienste leisten wir allerdings nicht.

Finanzierung​

Liegt ein Pflegegrad bei Ihnen vor, dann können unsere Dienstleistungen von Ihrer Pflegekasse übernommen werden. Wir kümmern uns darum und rechnen direkt mit der Pflegekasse ab.
Sie können unsere Dienste auch auf private Rechnung in Anspruch nehmen.​

Sozialhilfeleistungen zur Pflege​

Wenn Sie finanziell nicht in der Lage sind, den Eigenanteil zu zahlen oder wenn Sie Sozialhilfeempfänger sind, können Sie über die Sozialhilfe einen Zuschuss zu erhalten. Dazu berät Sie der Bezirk Unterfranken mit seiner Abteilung Sozialverwaltung. Mehr Information hierzu finden Sie auf deren Webseite
Sie können auch unsere Berater ansprechen.​

Wir pflegen Sie in Ihrer
gewohnten Umgebung.

Ansprechpartnerin:
Christina Lauter, Bereichsleitung 
ambulante Pflege
Telefon 09722 / 7674
E-Mail: pflegedienst@sanktmichael.com

 

13 + 6 =

Kleine hauswirtschaftliche Dienste​

Im geringen zeitlichen Rahmen unterstützen Sie unsere Pflegekräfte durch kleine hauswirtschaftliche Dienste. Dazu gehören beispielsweise Betten machen, Rolladen hochziehen, Kleidung und Wäsche aufräumen, Geschirr spülen, Müll rausbringen, Blumen gießen.​

Besteht bei Ihnen ein größerer Betreuungsbedarf, dann kommen unsere AlltagsbegleiterInnen zu Ihnen. Reine hauswirtschaftliche Dienste leisten wir allerdings nicht.

Finanzierung

Liegt ein Pflegegrad bei Ihnen vor, dann können unsere Dienstleistungen von Ihrer Pflegekasse übernommen werden. Wir kümmern uns darum und rechnen direkt mit der Pflegekasse ab. Sie können unsere Dienste auch auf private Rechnung in Anspruch nehmen.​

Sozialhilfe-leistungen zur Pflege​

Wenn Sie finanziell nicht in der Lage sind, den Eigenanteil zu zahlen oder wenn Sie Sozialhilfeempfänger sind, können Sie über die Sozialhilfe einen Zuschuss zu erhalten. Dazu berät Sie der Bezirk Unterfranken mit seiner Abteilung Sozialverwaltung. Mehr Information hierzu finden Sie auf deren Webseite
Sie können auch unsere Berater ansprechen.​

Wir pflegen Sie in Ihrer

gewohnten Umgebung.

Christina Lauter,
Bereichsleitung ambulante Pflege
Telefon 09722 / 7674
E-Mail: pflegedienst@sanktmichael.com 

7 + 9 =

X